EBSA-Präsident Maxime Cassis wiedergewählt

Der Präsident der European Billiards & Snooker Association, Maxime Cassis aus Frankreich, ist Freitag (9. 6.) während der EBSA-Generalversammlung in Albanien für einen neuen Amtstermin von drei Jahren wiedergewählt worden.

…EBSA-Präsident Maxime Cassis wurde für drei Jahre wiedergewählt…
[Foto © 2017 ebsa.tv]

Cassis setzte sich in der Abstimung gegen seinen Gegenkandidaten Pálmi Einarsson aus Island mit 27 zu 7 Stimmen durch.

Mehr Info zu der Generalversammlung gibt’s auf der EBSA-HOMEPAGE. Für den ÖSBV hat Präsident und Sportdirektor Christian Fock an der Generalversammlung teilgenommen.

Der ÖSBV gratuliert Maxime Cassis zu seiner Wiederwahl herzlichst!

Schreibe einen Kommentar