Andreas Ploner und Referee Erich Pließnig bei der Q School 2017

Andreas Ploner wird auch 2017 versuchen, sich über die World Snooker Q School für die professionelle Main Tour zu qualifizieren. Die beiden Q-School-Events finden vom 9. bis zum 20. Mai im Guild Hall in Preston statt.

Im ersten Bewerb startet Andreas gegen Geng Mingqi aus China. Bei einem Sieg wäre entweder Leigh Robinson aus England oder Lukas Kleckers aus Deutschland sein nächster Gegner.

Im zweiten Bewerb hat Andreas zuerst ein Freilos, ehe er es in der zweiten Runde mit dem Sieger aus der Erstrundenpartie zwischen Jackson Page aus Wales und Simon Dent aus England zu tun bekommt.

Die beiden AUSLOSUNGEN stehen auf worldsnooker.com als PDF-Datei zur Verfügung.

Neben Andreas wird in Preston noch ein Österreicher aktiv sein: Schiedsrichter Erich Pließnig, der im vergangenen November die Prüfung zum Class-1-Referee erfolgreich abgelegt hat.

Der ÖSBV wünscht Andreas und Erich viel Erfolg und alles Gute in Preston!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.