World Billiards Championship, Timed: Team Austria nach sieglosem Spieltag ausgeschieden

Team Austria hat sich Sonntag (26. 10.) von der 2014 World Billiards Championship in Leeds verabschieden müssen. Am zweiten und letzten Spieltag der Gruppenphase des Timed-Bewerbs konnten Felix Knoll, Patrick Stegmeier und Carl-Walter Steiner leider keine Siege mehr verbuchen.

In der Gruppe A unterlag Felix Peter Gilchrist (SGP) 351:1118 – erzielte dabei aber ein 59er Break – und Wayne Doyle (IRE) 376:719, und wurde somit Gruppenvierter. In der Gruppe I verlor Patrick gegen Venky Subramanian (IND) knapp 412:482 und gegen Rupesh Shah (IND) 241:895, und wurde ebenfalls Vierter. In der Gruppe K unterlag Carl-Walter Ashock Shandilya (IND) 278:977 und Sourav Kothari (IND) 117:985, und wurde Gruppenletzter.

Der ÖSBV gratuliert Team Austria zu den gezeigten Leistungen bei dieser WM! Insgesamt konnte das Team vier Matches (2 in 150 up, 2 in Timed) für sich entscheiden.

>2014 World Billiards Championship, Timed:
Turnierwebsite
Spielplan
Ergebnissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.