ABL: Turniersiege für Martin Schmidt (ABL1) und Franz Mészáros (ABL2)

In der Austrian Billiards League führt momentan kein Weg an Martin Schmidt (HSEBC) vorbei. Martin gewann Samstag (13. 5.) auch das dritte ABL1-Turnier der Saison 2017 und hat nun saisonübergreifend die letzten vier ABL-Turniere gewonnen. In der ABL2 holte sich Franz Mészáros (HSEBC) den Turniersieg.

…ABL1: 2. Patrick Stegmeier, 1. Martin Schmidt, 3. Carl Walter Steiner…
[Alle Fotos © 2017 Renate Skoda]

In der in einem Round-Robin-Format ausgetragenen ABL1 gewann Martin seine fünf Matches und erzielte mit einer 67 auch das höchste Break des Tages. Patrick Stegmeier (ABC) und Carl Walter Steiner (HSEBC) gewannen je drei Matches, wobei Patrick aufgrund der besseren Punktedifferenz den zweiten Rang belegte.

…ABL1: Sieger Martin Schmidt, Turnierleiter Robert Plachy…

Die ABL1-ERGEBNISSE sind in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar.

In der ABL2 setzte sich Franz im Finale gegen Stephanie Doležal (HSEBC) mit 79:45 durch. Platz drei ging an Jérôme Liedtke (Snock) nach einem 117:77-Erfolg über Christian Kasparek (HSEBC), der mit einer 28 das höchste Break des Turniers erzielte.

…ABL2: 3. Jérôme Liedtke, 1. Franz Mészáros, 2. Stephanie Doležal…

Auch die ABL2-ERGEBNISSE stehen in der ÖSBV-Online-Sportdirektion zur Verfügung.

…ABL2: Turniersieger Franz Mészáros…

Nach dem dritten Turnus führt nach wie vor Martin Schmidt die ABL-RANGLISTE vor Markus Bauer (HSEBC) an. Patrick Stegmeier ist neuer Dritter.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Schreibe einen Kommentar