IBSF-WM, Tag 4: Ausgeglichene Bilanz für Team Austria

Wie der Vortag hat Dienstag (22. 11.) auch der 4. Spieltag der IBSF World Snooker Championships 2016 in Doha, Katar, für Team Austria mit einer ausgeglichenen Bilanz geendet: 2 Siege, 2 Niederlagen.

Im Men-Bewerb erkämpfte sich Andreas Ploner seinen ersten Sieg als er nach 0:2 und 1:3-Rückstand noch 4:3 gewinnen konnte. Für Paul Schopf lief das Match leider umgekehrt: Er musste sich dem ungeschlagenen Gruppensieger nach 2:1-Führung denkbar knapp mit 3:4 geschlagen geben. Oskar Charlesworth war erneut spielfrei.

Im Masters-Bewerb holte sich Christian Hochmayer überzeugend seinen 2. Siege in Folge, während Richard Kornberger leider eine klare Niederlage einstecken musste. Ebrahim Baghi hatte kein Match auf dem Programm.

Die Ergebnisse vom Dienstag im Überblick:

MEN-WM:

> Gruppe D: Andreas Ploner – Enkhjargal Enkhbaater (MNG) 4:3
> Gruppe E: Oskar Charlesworth war spielfrei
> Gruppe G: Paul Schopf – Brandon Sergeant (ENG) 3:4

MASTERS-WM:

> Gruppe D: Richard Kornberger – Brendan Thomas (IRE) 0:3
> Gruppe E: Ebrahim Baghi war spielfrei
> Gruppe H: Christian Hochmayer – Issa Alrasu (SAU) 3:0

Ein paar interessante Links zu den IBSF-WM 2016:

SPIELPLAN TEAM AUSTRIA
HIGH BREAKS MEN | HIGH BREAKS MASTERS
LIVESCORING

Der ÖSBV wünscht Team Austria für den 5. Spieltag in beiden Bewerben wieder viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.