4 Nations, Tag 2: Nordirland siegt vor England; Team Austria erzielt 15 Punkte

Team Austria hat Sonntag (20. 11.) das traditionelle 4 Nations Billiards International in Carlow, Irland, leider nicht mit einer neuen Bestmarke beenden können.

Nach der aussichtsreichen Ausbeute von 11 Punkten am Eröffnungstag, kamen noch lediglich 4 Punkte am Schlußtag dazu: Martin Schmidt und Werner Rieschl konnten Sonntag jeweils 2 Punkte erzielen.

…Austrager Jim Leacy mit Team Austria: Markus Bauer, Stefan Knoll,
Carl Walter Steiner,Werner Rieschl, Felix Knoll, Martin Schmidt…

Somit betrug die Gesamtscore von Team Austria 15 Punkte, 5 unter dem vor zwei Jahren erreichten Bestwert. Die Punkte erzielten Martin (6), Werner (5), Carl Walter Steiner (3) und Stefan Knoll (1). Das Team bestand weiters aus Markus Bauer und Felix Knoll.

Das Turnier gewann Nordirland, das bereits nach Tag 1 in Führung gelegen war, vor dem Titelverteidiger England, der am Tag 2 Irland vom 2. Rang verdrängen konnte. Der Endstand (zwischen Klammern der Zwischenstand nach Tag 1) sieht wie folgt aus:

  1. Nordirland – 46 (22) Punkte
  2. England – 43 (19)
  3. Irland – 40 (20)
  4. Österreich – 15 (11)

Der ÖSBV gratuliert Team Austria zu den gezeigten Leistungen!

…Team Northern-Ireland: Willie Lowes, Richie Comiskey, Tony Buttimer, Kenny Campbell,
team manager Norman Whaley, Christian Kirk, Keith McCready, Darren Dornan…

…Team Austria’s erfolgreichster Spieler mit 6 Punkten: Martin Schmidt…

Schreibe einen Kommentar