U18-WM in Belgien, Tag 3: Florian Nüßle verliert gegen Titelverteidiger in Runde der letzten 32

Florian Nüßle hat Donnerstagabend (18. 8.) die Runde der letzten 32 der IBSF U18-Snooker-Weltmeisterschaft in Mol, Belgien, erreicht, und ist dort ganz knapp an Titelverteidiger Ka Wai Cheung aus Hong Kong gescheitert.

Florian ging 1:0 und 3:2 in Führung, musste sich aber dem U18-Weltmeister vom letzten Jahr in einem Decider geschlagen geben, 3:4.

…Florian Nüßle gewinnt in der 1. K.-o.-Runde gegen Shane Hourihane…

Am Nachmittag hatte sich Florian in der ersten Knock-out-Runde, nach Verlust des Eröffnungsframes, überzeugend mit 4:1 gegen Shane Hourihane aus Irland durchgesetzt.

Am Morgen hatte Florian zwar sein letztes Gruppenspiel 1:3 verloren, zog dennoch als Dritter der Gruppe M in die Runde der letzten 54 ein.

Für Oskar Charlesworth endete das Turnier leider nach der Gruppenphase. Oskar verlor Donnerstagmorgen auch sein viertes und letztes Match end beendete somit die Gruppe D an 5. Stelle.

Die Ergebnisse im Überblick:

GRUPPENPHASE IBSF U18-WM:

> Gruppe D > Oskar Charlesworth – Ming Tung Chan (HKG) 0:3 > Oskar als Gruppenfünfter ausgeschieden
Gruppe M > Florian Nüßle – Tudor Popescu (ROU) 1:3 > Florian als Gruppendritter weiter

KNOCK-OUT-PHASE IBSF U18-WM

> Last 54 > Florian Nüßle – Shane Hourihane (IRL) 4:1
> Last 32 > Florian Nüßle – Ka Wai Cheung (HKG) 3:4

Der ÖSBV gratuliert Florian zum Erreichen der Runde der letzten 32, sowie Florian und Oskar zu den gezeigten Leistungen!

Florian und Oskar sowie Markus Pfistermüller und Philipp Koch spielen ab kommendem Samstag bei der U21-WM. Der ÖSBV wünscht Team Austria bereits jetzt viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar