U21-WM, Tag 4: Team Austria setzt Erfolgslauf fort

Team Austria hat Dienstag (21. 7.) auch den vierten – und vorletzten – Spieltag der Gruppenphase bei der IBSF U21-Snooker-Weltmeisterschaft in Bukarest erfolgreich abgeschlossen. Drei klaren Siegen stand eine Niederlage gegenüber.

Bemerkenswert war die Leistung von Manuel, der nach einer schlaflosen Nacht wegen einer Virenerkrankung ins Spital musste, am Abend jedoch bereits wieder am Snookertisch stand – und mit 4:0 gewann! Übrigens wurde Manuels Match von Referee Christian Fock geleitet.

Dominik schlug einen der stärksten Gegner seiner Gruppe nach einem 59er-Break im Eröffnungsframe mit 4:1, und Florian konnte ebenfalls einen 4:1-Erfolg verbuchen. Lediglich Markus musste sich seinem starken Gegner 0:4 geschlagen geben.

Die Ergebnisse im Überblick:

  • Gruppe B: Manuel Pomwenger – Kyle Renton (AUS) 4:0
  • Gruppe C: Dominik Scherübl – Amir Nardeia (ISR) 4:1 [Dominik Break 59]
  • Gruppe D: Florian Nüßle – Arpat Pulat (SWE) 4:1
  • Gruppe L: Markus Pfistermüller – Ryan Thomerson (AUS) 0:4

Der ÖSBV wünscht Team Austria für den letzten Spieltag der Gruppenphase alles Gute!

Mehr Infos zur U21-WM: Homepage und Livescoring

Schreibe einen Kommentar