EM in Sofia, Tag 5: 3 Siege in 4 Matches

Für Team Austria ist am Donnerstag (5. 6.) auch der fünfte Spieltag bei der EBSA-Europameisterschaft 2014 in Bulgarien mit drei Siegen aus vier Matches erfolgreich verlaufen. Paul Schopf ging 1:0, 2:1 und 3:2 in Führung, ehe er sein Match in einem Decider 4:3 gewinnen konnte. Im Masters-Bewerb holten sich Ebrahim Baghi (3:1) und Alexander Trinkl (3:0) ihren zweiten Sieg in Folge, während Richard Kornberger eine denkbar knappe 2:3-Niederlage einstecken musste. Am Donnerstag waren Markus Pfistermüller und erneut Andreas Ploner spielfrei.

…Die österreichischen Referees: Günther Eckhart, Franz Mészáros…

Gruppen H E R R E N :

  • Gruppe J > Markus Pfistermüller [kein Match]  
  • Gruppe F > Andreas Ploner [kein Match]
  • Gruppe L > Paul Schopf  – Zsolt Fenyvesi (HUN) 4:3

Gruppen M A S T E R S :

  • Gruppe B > Richard Kornberger – Luchezar Gergov (BUL) 2:3 
  • Gruppe C > Ebrahim Baghi – Jonathan Mabey (BUL) 3:1
  • Gruppe D > Alexander Trinkl – Valeri Vadachkoria (BUL) 3:0

Schreibe einen Kommentar