IBSF-WM, Tag 6: Oskar Charlesworth, Ebrahim Baghi, Christian Hochmayer steigen auf

Team Austria wird nach der Gruppenphase der IBSF World Snooker Championships 2016 in Doha, Katar, noch drei Spieler im Rennen haben: Oskar Charlesworth bei den Männern sowie Ebrahim Baghi und Christian Hochmayer bei den Masters haben sich für die jeweilige Knock-out-Phase qualifiziert. Leider haben die drei anderen Team-Austria-Mitglieder den Aufstieg – manchmal extrem knapp – verpasst.

…Paul Schopf am Tisch gegen Soud Alabdul Razaq
[Bild: Andreas Ploner via Facebook Live]…

Im MEN’S KNOCK-OUT spielt Oskar Freitag um 13 Uhr Lokalzeit (11 Uhr MEZ) gegen Mateusz Baranowski (POL); Der Gewinner spielt Freitagabend (17 Uhr MEZ) in der Runde der letzten 64 gegen Soheil Vahedi (IRN).

Die Auslosung zur MASTERS KNOCK-OUT findet erst am Freitag statt.

Im Men-Bewerb verlor Oskar Charlesworth Donnerstag (24. 11.) zwar äußerst knapp sein letztes Gruppenmatch, er beendete seine Vierergruppe jedoch an 3. Stelle und ist somit aufgestiegen. Paul Schopf verabschiedete sich mit einem klaren 4:1-Erfolg aus dem Turnier, da er als Gruppenvierter nicht in die K.-o.-Phase kommt. Andreas Ploner war bereits am Mittwoch aufgrund einer minimal schlechteren Framedifferenz als Gruppenvierter ebenfalls ausgeschieden.

Im Masters-Bewerb verlor Ebrahim Baghi seine letzte Partie in der Gruppe E denkbar knapp: Er führte 2:1, verlor das Match jedoch in einem Decider, in dem er bereits fast 30 Punkte in Führung gelegen hatte. Dennoch steigt er als Gruppenvierter auf. Richard Kornberger sicherte sich einen überzeugenden 3:0-Sieg inklusive 45er-Break, ist als Gruppenfünfter jedoch ausgeschieden. Christian Hochmayer war spielfrei. In seinem letzten Gruppenspiel Freitagmorgen kann Christian den Aufstieg nicht mehr verpassen: Sogar nach einer 0:3-Niederlage wäre er noch Gruppendritter.

Die Ergebnisse vom Donnerstag im Überblick:

MEN-WM:

> Gruppe D: Andreas Ploner war bereits als Gruppen-4. ausgeschieden
> Gruppe E: Oskar Charlesworth – Shu Seng Chua (SGP) 3:4 > Oskar als Gruppen-3. aufgestiegen
> Gruppe G: Paul Schopf – Soud Alabdul Razaq (KWT) 4:1 > Paul als Gruppen-4. ausgeschieden

MASTERS-WM:

> Gruppe D: Richard Kornberger – Tony Hafiz (SRL) 3:0 [Richard Break 45] > Richard als Gruppen-5. ausgeschieden
> Gruppe E: Ebrahim Baghi – Muhammed Leysi (TUR) 2:3 > Ebrahim als Gruppen-4. aufgestiegen
> Gruppe H: Christian Hochmayer war spielfrei > Christian wird als Gruppen-1., -2. oder -3. aufsteigen

Ein paar interessante Links zu den IBSF-WM 2016:

SPIELPLAN TEAM AUSTRIA
HIGH BREAKS MEN | HIGH BREAKS MASTERS
LIVESCORING

Der ÖSBV gratuliert Andreas, Paul und Richard zu den gezeigten Leistungen, wünscht Christian für das letzte Gruppenmatch sowieso Oskar, Ebrahim und Christian für die erste Knock-out-Runde viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar