Alexander Gauss ist Österreichischer Staatsmeister Snooker 2011!

Alexander Gauss (HSEBC, Wien) ist am Sonntagabend in Graz zum ersten Mal Österreichischer Staatsmeister im Snooker geworden. Der 20-jährige Gauss besiegte in einem fast fünfstündigen Finalkrimi Paul Schopf (1. UWBC, Wels) mit 4:3 Frames. Den dritten Platz teilten sich Dominik Scherübl (15 Reds, Wien) und Markus Sallaberger (1. UWBC, Wels).

Gauss lag im Finale 1:2 zurück und konnte trotz 54er und 41er Breaks von Schopf in den letzten beiden Frames die Partie noch für sich entscheiden. Damit holte sich Gauss nach seinem Österreischischen Meistertitel in der U21-Klasse nun auch den titel in der Allgemeinen Klasse.

Andreas Ploner (CSC, Innsbruck), der die Austrian Snooker League-Saison 2010-2011 als Nummer 1 beendet hatte, verlor im Viertelfinale 3:1 gegen Gauss, der mit zwei Serien von je 62 Punkten dïe höchsten Breaks des Turniers erzielte.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst und bedankt sich bei allen Beteiligten für eine tolle ÖStM!

Österreichische Staatsmeisterschaft 2011:
[25.-26. Juni 2011, Graz]
– Allgemeine Klasse: Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar