ABL-Erfolge für Felix Knoll und Patrick Stegmeier

In der zweiten Runde der Austrian Billiards League haben am Wochenende bei den Bulls in Salzburg Felix Knoll (FBC, Wien) im Points-Format und Patrick Stegmeier (ABC, Wien) im Timed-Format Turniersiege gefeiert.

Am Samstag (4.12.) gewann Felix Knoll im Points-Endspiel 3:1 gegen Stefan Knoll (FBC). Felix hatte im Semifinale Michael Kreuziger (FBC) 2:0 geschlagen, Stefan hatte sich mit dem gleichen Ergebnis gegen Patrick Stegmeier durchgesetzt. Stegmeier gewann schließlich das Spiel um Platz drei 2:0 gegen Kreuziger, der in der ABL-Rangliste Points nachwievor führt.

Am Sonntag (5.12.) trafen sich Stegmeier und Kreuziger erneut – diesmal im Timed-Finale. Erneut hatte Stegmeier das bessere Ende für sich, 303:277. Hier sicherte sich Stefan Knoll den dritten Platz vor Carl-Walter Steiner (HSEBC, Wien), 285:245. Kreuziger übernimmt in der ABL-Rangliste Timed die Führung von Werner Rieschl (HSEBC, Wien), der im Viertelfinale ausschied.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Austrian Billiards League (4.-5. Dez. 2010, Salzburg):
– Points: Ergebnisse | Rangliste
– Timed: Ergebnisse | Rangliste

Schreibe einen Kommentar