3-Länder-Vergleich, Tag 2: Sieg geht erneut an Team Austria

Bereits zum dritten Mal in Folge hat Team Austria den jährlichen 3-Länder-Vergleichskampf mit der Schweiz und Bayern für sich entscheiden können. Am Sonntag (13. 8.) wurde in Adliswil der minimale Rückstand auf Gastgeber Schweiz nach dem ersten Spieltag überzeugend wettgemacht.

…Team Austria: Oskar Charlesworth, Florian Nüßle, Andreas Ploner,
Manuel Pomwenger, Christian Hochmayer, Ebrahim Baghi…
[Foto © 2017 Claudia Nüßle]

Am Ende sah das Ergebnis wie folgt aus:

  1. Österreich24 Siege, 17 Niederlagen (Frames 79-65)
  2. Schweiz19 Siege, 21 Niederlagen (Frames 70-74)
  3. Bayern18 Siege, 23 Niederlage (Frames 67-77)

In der Einzelwertung jedoch hatte die Schweiz die Nase vorn: Jonni Fulcher gewann 9 Matches und verlor keines. Michael Schnabel aus Bayern blieb ebenfalls ungeschlagen und hielt bei 8 Siegen. Höchstplatzierter Österreicher war Florian Nüßle, der nach 6 Siegen und 2 Niederlagen an 3. Stelle gereiht wurde.

Neben Florian trat Team Austria mit Andreas Ploner (4. mit 4 Siegen und 1 Niederlage), Manuel Pomwenger (4./4-1), Oskar Charlesworth (7./5-4), Christian Hochmayer (8./3-3) und Ebrahim Baghi (15./2-6) an. Jedes Match bestand aus 2 Frames, womit auch ein Unentschieden möglich war.

Die ERGEBNISSE und die WERTUNGEN sind beim Schweizer Snookerverband abrufbar.

Der ÖSBV gratuliert Team Austria zu diesem internationalen Triumph herzlichst und bedankt sich beim Schweizer Snookerverband für die Organisation, das Abholen und Bringen vom/zum Flughafen sowie das Shuttle zwischen Hotel und Venue!

Schreibe einen Kommentar