ABL: HSEBC-Spieler Martin Schmidt und Werner Rieschl gewinnen in Wien

Wie bereits im ersten Turnus der Austrian Billiards League 2017 hat Martin Schmidt (HSEBC) Samstag (8. 4.) bei den 15 Reds in Wien auch im zweiten Turnus den ABL1-Bewerb gewonnen. Im ABL2-Bewerb wurde Werner Rieschl (HSEBC) seiner Favoritenrolle gerecht.

…ABL1: 3. Carl-Walter Steiner, 1. Martin Schmidt, 2. Felix Knoll…

In der Round-Robin-Sechsergruppe des ABL1-Bewerbs (ERGEBNISSE) blieb Martin ungeschlagen, wobei er das Match gegen Felix Knoll (FBC) mit dem kleinst möglichen Unterschied (242:241) für sich entschied. Felix errung, wie auch Carl-Walter Steiner (HSEBC) und Markus Bauer (HSEBC), insgesamt drei Siege, wurde am Ende aufgrund der besseren Punktedifferenz Zweiter vor Carl-Walter (3.) und Markus (4.). Nach ihrem 5. bzw. 6. Platz steigen Patrick Stegmeier (ABC) und Christian Kasparek (HSEBC) in die ABL2 ab. Die höchste Serie des Turniers war eine 86 von Felix Knoll.

…ABL2: 3. Christian Donhofer, 1. Werner Rieschl, 2. Emanuel Stegmeier…

Im ABL2-Bewerb (ERGEBNISSE) konnte sich der vielfache EB-Staatsmeister Werner Rieschl klar durchsetzen. Werner besiegte im Finale Emanuel Stegmeier (ABC) mit 200:62. Platz 3 ging an Christian Donhofer (HSEBC), der das kleine Finale gegen Garri Kozhanovskiy (HSEBC) 112:99 gewann. Werner erzielte insgesamt neun Breaks über 30 Punkten, mit einer 52 als höchster Serie.

In der ABL-RANGLISTE führt nach wie vor Martin Schmidt vor Markus Bauer. Felix Knoll ist jetzt neuer Dritter.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.