U21-EM, Tag 2: Positive Bilanz für Team Austria

Für Team Austria geht der U21-Bewerb der EBSA Snooker-Europameisterschaften 2017 auf Zypern erfolgreich weiter. Nach den 2 Siegen am Eröffnungstag, wurden Donnerstag (9. 3.), am zweiten Spieltag, in 5 Matches 3 weitere Siege eingefahren.

…Team Austria: Oskar Charlesworth, Florian Nüßle, Markus Pfistermüller…
[Foto © 2017 Claudia Nüßle]

Markus Pfistermüller gewann sein erstes Gruppenmatch 3:1, musste danach leider eine Niederlage mit ähnlichem Ergebnis hinnehmen. Florian Nüßle verlor die ersten beiden Frames klar, ehe er nach einem 62er-Break im dritten Frame das Match noch umdrehte und 3:2 gewann. Oskar Charlesworth gewann zuerst 3:2 (nach 1:2-Rückstand), danach setzte es gegen den frisch gebackenen U18-Europameister, gegen den Oskar auch in der Gruppenphase des U18-Bewerbs angetreten war, leider eine 1:3-Niederlage.

Die Ergebnisse in Detail:

  • GRUPPE F: Markus Pfistermüller – Patrik Tiihonen (FIN) 3:1; Markus Pfistermüller – Dylan Craig (SCO) 1:3
  • GRUPPE S: Florian Nüßle – Jordan Winbourne (ENG) 3:2 [Florian Break 62]
  • GRUPPE T: Oskar Charlesworth – Matei Rosca (ROU) 3:2; Oskar Charlesworth – Jackson Page (WAL) 1:3

Der ÖSBV wünscht Team Austria für den 3. Spieltag viel Erfolg!

Relevante Links: EM-HOMEPAGE | GRUPPEN/ERGEBNISSE | LIVESCORING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.