U18-EM, Tag 1: Florian steigt als Gruppensieger auf, Oskar gewinnt einmal

Der U18-Bewerb der EBSA Europäischen Snooker-Meisterschaften 2017 auf Zypern hat Montag (6. 3.) für Team Austria hervorragend begonnen. Oskar Charlesworth und Florian Nüßle absolvierten insgesamt nicht weniger als 5 Matches, und konnten davon 4 gewinnen.

…Team Austria: Florian Nüßle und Oskar Charlesworth…
[Foto © 2017 Claudia Nüßle]

In der GRUPPE A startete Oskar mit einem hart umkämpften 3:2-Sieg über Umut Dikme (GER), wobei die Frames vier unf fünf jeweils erst auf die letzten Farben entschieden wurden. Danach musste sich Oskar Jackson Page (WAL) 0:3 geschlagen geben. Oskar bestreitet am Dienstagvormittag seine letzten beiden Gruppenmatches.

In der am Eröffnungstag bereits fertiggespielten GRUPPE J konnte Florian seine 3 Matches gewinnen, und sich somit als Gruppensieger eine gute Ausgangsposition für die Knock-out-Phase erspielen. Nach ungefährdeten 3:0-Siegen über (den erst 11-jährigen!) Thor Van de Voorde (BEL) und Attila Horváth (HUN), setzte sich Florian schließlich auch gegen Mark Lloyd (ENG) erfolgreich durch als er die Partie mit einem 62er-Break im Decider für sich entschied (3:2). In der Partie gegen Horváth hatte Florian bereits mit einer 51 aufgezeigt.

Der ÖSBV gratuliert Oskar zum gelungenen Auftakt und Florian zum Gruppensieg herzlichst, und wünscht Oskar für die ausstehenden Gruppenspiele viel Erfolg!

Relevante Links: EM-HOMEPAGE | GRUPPEN/ERGEBNISSE | LIVESCORING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.