Q School 2016: Auslosungen bekannt

Nicht weniger als 174 Spieler(innen) werden bei der World Snooker Q School ab dem 11. Mai im englischen Burton um insgesamt 8 Main-Tour-Tickets kämpfen. Die Q School umfasst zwei Turniere; die Gewinner der jeweiligen Viertelfinali verdienen einen Startplatz für die Profitour. Als einziger Österreicher geht Andreas Ploner aus Innsbruck an den Start.

World Snooker hat diese Woche die Auslosungen der beiden Q-School-Events bekannt gegeben. Im ersten Turnier hat Andreas in der ersten Runde ein Freilos, trifft danach auf Hans Blanckaert (BEL) oder Michael Collumb (SCO). Im zweiten Turnier beginnt Andreas in der ersten Runde gegen Paul Norris (ENG); bei einem Sieg wäre Robert Cloherty (ENG) sein nächster Gegner. Ein Spieler muss in einem Turnier 6 Runden überstehen, um das Main-Tour-Ticket zu verdienen. Die kompletten Auslosungen zur Q SCHOOL 1 bzw. Q SCHOOL 2 stehen auf worldsnooker.com als PDF-Dokumente zur Verfügung.

Der ÖSBV wünscht Andreas viel Glück!

Schreibe einen Kommentar