U21-WM, Tag 1: Toller Auftakt für Team Austria mit 5 Siegen

Team Austria ist Samstag (18. 7.) in Bukarest ausgezeichnet in die IBSF U21-Snooker-Weltmeisterschaft gestartet. Das österreichische Quartett erzielte 5 klare Siege und mußte nur 1 Niederlage einstecken. Weiters konnten sich Markus und Florian bereits in die Highbreak-Liste eintragen.

…Team Austria: C.Fock (Referee), M.Pomwenger, F.Nüßle, M.Pfistermüller, D.Scherübl…

Die Ergebnisse im Überblick:

  • Gruppe B: Manuel Pomwenger – Cosmin Bila (ROU) 4:0; Boonyarit Keattikun (THA) 1:4
  • Gruppe C: Dominik Scherübl – Mohamed Atta (EGY) 4:1
  • Gruppe D: Florian Nüßle – Matei Rosca (ROU) 4:0; Niel Vincent (FRA) 4:1 [Florian Break 52]
  • Gruppe L: Markus Pfistermüller – Mario Amza (ROU) 4:2 [Markus Break 59]

Der ÖSBV wünscht Team Austria auch für den zweiten Spieltag viel Erfolg!

Beim Turnier geht’s heiß zu – und das ist wortwörtlich zu verstehen, so berichtet Christian Fock, der als Referee in Rumänien aktiv ist. Die Venue besteht aus zwei Teilen mit 11 bzw. 4 Tischen. In dem Raum mit 4 Tischen funktioniert die Airconditioning nicht, was zu Temperaturen bis zu 35 Grad führt. Die Spieler brauchen daher ihre Fliege nicht zu tragen, während die Schiedsrichter ohne Sakko und Krawatte auftreten. Der Defekt wird wahrscheinlich nicht rasch behoben werden können. Die Organisation überlegt daher eine extra Session am Abend spielen zu lassen, damit in dem kleineren Raum so wenig wie möglich gespielt werden muss.

Für mehr Infos zur U21-WM: Homepage und Livescoring

Schreibe einen Kommentar