Q School: Ploner im 1. Event ausgeschieden

Leider hat für Andreas Ploner das erste World Snooker Q School-Turnier in Burton, England, nach der dritten Runde geendet. Der 21-jährige Tiroler musste sich Sonntag (17. 5.) dem jungen Chinesen Zhao Xintong 1:4 (50-74, 31-59, 58-32, 16-59, 17-75) geschlagen geben. Für Ploner geht’s nun Freitag (22. 5.) um 16.00 CET im zweiten und letzten Q-School-Turnier weiter. Sein Gegner dann steht noch nicht fest.

Gegen Zhao ging Ploner in der ersten vier Frames jeweils zuerst in Führung, konnte aber lediglich den dritten Frame dank eines 34-er Breaks für sich entscheiden. Zhao erzielte mit einer 55 im letzten Frame das höchste Break der Partie.

Alle Halbfinalisten der beiden Q-School-Turniere, also acht Spieler ingesamt, bekommen jeweils ein Zweijahresticket für die professionelle Main Tour. Für das Halbfinale des zweiten Turniers wird Ploner insgesamt fünf Siege brauchen.

Der ÖSBV wünscht Andreas fürs zweite Turnier alles Gute!

World Snooker Q School:

Schreibe einen Kommentar