Österreich (Ploner, Schopf) nimmt am professionellen World Cup in China teil

Sensationelle Meldung aus England: World Snooker hat Österreich einen Startplatz beim professionellen World Cup – vom 15. bis 21. Juni in Wuxi, China – zugesagt. Aus Österreich wurden Andreas Ploner und Paul Schopf eingeladen und werden bei diesem Main-Tour-Event an den Start gehen. Der World Cup wird von Eurosport live im Fernsehen übertragen.

…Andreas Ploner und Paul Schopf vertreten Österreich beim World Cup…

Am World Cup, der zuletzt 2011 ausgetragen und von China (Ding Junhui und Liang Wenbo) gewonnen wurde, nehmen 23 Nationen teil: 22 Länder stellen je ein zweiköpfiges Team, China als Gastgeber schickt zwei Teams ins Rennen. Per Nation werden im Prinzip die zwei bestplatzierten Spieler in der Weltrangliste bzw. der Order of Merit der European Tour teilnehmen.

Die 24 Teams werden in vier Sechsergruppen gelost. Team Austria wird somit mindestens fünf Matches absolvieren. Ein Match besteht aus fünf Frames: Beide Spieler spielen jeweils einen Frame gegen die beiden Gegner, wonach zum Abschluß ein Doppel stattfindet. Für jeden gewonnenen Frame gibt’s einen Punkt; die Top-2-Teams in den jeweiligen Gruppen qualifizieren sich fürs Viertelfinale.

Der ÖSBV freut sich sehr über die von World Snooker gebotene Gelegenheit sowie über die Tatsache, dass Andreas und Paul so kurzfristig ihre Teilnahme zusagen konnten.

Vor allem Andreas, der sich als erster Österreicher für die Main Tour qualifizieren will, absolviert ein sehr dicht gedrängtes Programm. Momentan spielt er bei der World Snooker Q School in England, danach geht’s zur EBSA Europameisterschaft in Tschechien, ehe er die Chinareise antritt. Wer mehr über Andreas lesen oder ihn auf seinem Weg zur Main Tour unterstützen möchte, findet auf seiner Website www.andreasploner.com alle Infos.

Paul ist der amtierende Österreichische Staatsmeister und betreibt in Wels sein eigenes Snooker- und Trainingszentrum. Mehr Infos auf www.paulschopf-snooker.at.

Schreibe einen Kommentar