ASL Grand Prix: Ploner gewinnt vor Nirnberger

Den Turniersieg beim dritten Austrian Snooker League Grand Prix der Saison 2015 hat sich Sonntag (26. 4.) beim 1. UWBC in Wels Andreas Ploner (CSC) überzeugend gesichert.

…GP in Wels: 3. M. Pfistermüller; 1. A. Ploner; 2. H. Nirnberger; 4. F. Nüßle…

Im Finale gegen Hans Nirnberger (HSEBC) konnte Ploner einen klaren 4:1-Erfolg feiern. Ploner, der im gesamten Turnierverlauf nur 5 Frames verlor, erzielte mit einer 65 auch das höchste Break. Für Nirnberger war es der zweite Grand-Prix-Finaleinzug in Serie.

Platz 3 ging an Markus Pfistermüller (1. UWBC), der im kleinen Finale den 13-jährigen Grand-Prix-Debütanten Florian Nüßle (TSG) 3:1 schlug. Nüßle hatte in der Gruppenphase für Aufsehen gesorgt, als er den amtierenden österreichischen Staatsmeister, Gewinner des vorigen Grand Prix und Nr. 1 der aktuellen ASL-Rangliste, Paul Schopf (PSSC), unter anderem dank eines 54er-Breaks mit 3:0 besiegen konnte.

Die Detailergebnisse sind in der Online-Sportdirektion unter „Turniere“ abrufbar.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Schreibe einen Kommentar