World Billiards Championship, 150 up: 2 Siege für Team Austria

Team Austria hat Dienstag (21. 10.) bei der 2014 World Billiards Championship in Leeds zwei Matches gewonnen. Am zweiten und letzten Spieltag der Gruppenphase des 150-up-Bewerbs konnten Felix Knoll und Carl-Walter Steiner je einen Sieg verbuchen.

In der Gruppe H schlug Felix Steve Tuck (ENG) glatt mit 3:0 und konnte gegen Jonathan Marwood (ENG) ein Game dank eines 54er-Breaks für sich entscheiden, 1:3. Damit hat Felix seine Gruppe an vierter Stelle beendet. In der Gruppe I konnte auch Carl-Walter ein Match 3:0 gewinnen _ gegen Ross Doyle (IRL) _ und erzielte dabei im Schlußgame ein 51er-Break. Gegen Robin Wilson (ENG) setzte es eine 0:3 Niederlage, womit auch Carl-Walter als Gruppenvierter geendet ist.

Der ÖSBV gratuliert Team Austria zu den geboten Leistungen! Am Freitag startet der Timed-Bewerb und greift auch Patrick Stegmeier ins Geschehen ein.

2014 World Billiards Championship:
> Turnierwebsite
> Spielplan
> Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar