EM in Sofia, Tag 9: Ploner erreicht Viertelfinale!

Großartiger Doppelerfolg für Andreas Ploner! Mit zwei Siegen hat sich Andreas am Montag (9. 6.) für das Viertelfinale der EBSA-Europameisterschaft 2014 in Bulgarien qualifiziert. Andreas gewann in der Runde der letzten 32 gegen Heikki Niva aus Finland mit 5:4. Andreas geriet mit 1:2 in Rückstand, drehte das Match aber dank drei Half-Centuries noch in seinem Vorteil. Im Achtelfinale schlug Andreas danach Josh Boileau aus Irland mit 5:3. Boileau, der regelmäßig auf der European Tour spielt, erzielte zwar ein Century-Break, musste letztendlich aber den Sieg Andreas, der das Match mit einer 68 beendete, überlassen.

Im Viertelfinale ist Dienstag Duane Jones aus Wales der nächste Gegner. Der ÖSBV drückt Andreas fest die Daumen!

 

Knock-out H E R R E N :

Runde der letzten 64:

  • Paul Schopf – Jurian Heusdens (BEL) 0:4
  • Andreas Ploner – Daniel Milý (CZE) 4:1  [Andreas Breaks 54, 67, 63]
  • Markus Pfistermüller – Callum Downing (ENG) 1:4

Runde der letzten 32:

  • Andreas Ploner – Heikki Niva (FIN) 5:4  [Andreas Breaks 50, 52, 56]

Runde der letzten 16:

  • Andreas Ploner – Josh Boileau (IRE) 5:3  [Andreas Breaks 67, 68; Josh Break 100]

Viertelfinale:

  • Andreas Ploner – Duane Jones (WAL)  [Dienstag 9.00 Uhr]


Schreibe einen Kommentar