ASL: Sebastian Hainzl gewinnt Grand Prix

Sebastian Hainzl von den 15 Reds aus Wien hat Sonntag (15. 9.) beim TSG in Graz den ersten Austrian Snooker League Grand Prix der neuen Snookersaison überzeugend für sich entschieden. Hainzl gab im gesamten Turnierverlauf lediglich drei Frames ab und gewann das Endspiel gegen Markus Pfistermüller (1. UWBC) 4:0. Platz 3 ging an Hans Nirnberger (HSEBC) vor Paul Schopf (PSSC). Für das höchste Turnier-Break sorgte Dominik Scherübl (15 Reds) mit einer 61. Alle Ergebnisse sind auf online.austriansnooker.at ersichtlich.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.