Team-EM, Tag 4: Österreich bei letzten 16

Österreich hat sich Dienstag (26. 3.) bei der EBSA Team-EM in Bor, Serbien für die erste K.o.-Runde qualifiziert. Das Team schlug Serbien 7:5 und beendete die Gruppe C mit Frameverhältnis +4 hinter Irland (+30), der Schweiz (+10) und Deutschland (+8) an vierter Stelle. In der Runde der letzten 16 ist am Mittwoch Wales der Gegner.

Gegen Serbien holte Paul Schopf drei Punkte (3:1 gegen Marko Vukovic), und Andreas Ploner und Dominik Scherübl je zwei (2:2 gegen Marko Stoilkovic bzw. gegen Sasa Stojanovic). In der Gruppenphase konnte Andreas sich mit Breaks von 83, 58 und 57 bereits dreifach in die Highbreak-Liste eintragen.

Der ÖSBV wünscht dem österreichischen Trio viel Erfolg in der K.o.-Runde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.