U18- & U21-EM, Tag 1: 4 Siege zum Auftakt

Die EBSA Snooker-Europameisterschaften 2016 im polnischen Wrocław/Breslau haben Montag (8. 2.) für Team Austria mit 4 Siegen aus 7 Matches begonnen.

Im U18-Bewerb gewann Florian Nüßle seine beiden Matches klar, und auch Oskar Charlesworth konnte nach einer knappen Niederlage seinen ersten Sieg einfahren. Die letzten Gruppenmatches stehen bereits am Dienstag um 11 Uhr auf dem Programm.

Im U21-Bewerb legte Markus Pfistermüller in seinem einzigen Match mit einem ungefährdeten Sieg los und erzielte dabei im letzten Frame ein 71er-Break, während Philipp Koch leider 2 Niederlagen einstecken musste.

Die Ergebnisse von Montag im Überblick:

> EBSA U18-EM:

  • Gruppe D: Florian Nüßle – Vladislav Romanovski (BLR) 3:0; – Tuure Lappalainen (FIN) 3:1
  • Gruppe E: Oskar Charlesworth – Mikhail Terekhov (RUS) 2:3; – Natalia Nowak (POL) 3:0

> EBSA U21-EM:

  • Gruppe C: Markus Pfistermüller – Spasian Spasov (BUL) 3:0  [Markus Break 71]
  • Gruppe J: Philipp Koch – Amir Nardeia (ISR) 0:3; – William Lemons (ENG) 0:3

Der ÖSBV wünscht Team Austria für den zweiten Spieltag alles Gute! Hier geht’s zum LIVESCORING.

Schreibe einen Kommentar