U21-EM, Tag 3: Team Austria mit 3 Spielern in Runde der letzten 64

Nach den letzten Gruppenspielen am Montag (23. 3.) steht fest, dass Team Austria bei der EBSA U21-EM auf Malta mit 3 Spielern in der Runde der letzten 64 vertreten sein wird. Mit 3 Siegen aus 5 Matches schaffte EM-Neuling Florian Nüßle den Aufstieg sogar locker, und auch Manuel Pomwenger (1 aus 4) und Dominik Scherübl (2 aus 4) werden Dienstag in der ersten Knock-out-Runde antreten dürden. Lediglich Oskar Charlesworth (1 aus 5) verpasste den Aufstieg.

Manuel trifft nun auf Vilius Schulte (LIT), Dominik auf Chris Totten (SCO), und Florian auf Yannick Tarillon (FRA). Sollten Manuel und Dominik ihre jeweiligen Matches gewinnen, treffen sie in der nächsten Runde auf einander. Die komplette Auslosung der Knock-out-Phase ist HIER abrufbar.

Der ÖSBV gratuliert Oskar zu seinen starken Leistungen, sowie Florian, Manuel und Dominik zum Aufstieg!

Die Ergebnisse vom Montag im Überblick:

Gruppe A: Oskar Charlesworth – Olli-Pekka Virho (FIN) 1:3
  > Oskar mit 1 Sieg aus 5 Matches ausgeschieden

Gruppe J: Florian Nüßle – Adam Stefanow (POL) 2:3
  Florian Nüßle – Kevin Oei (NED) 3:0
  > Florian mit 3 Siegen aus 5 Matches aufgestiegen

Gruppe K: Manuel Pomwenger – Amir Nardeia (ISR) 1:3
  > Manuel mit 1 Sieg aus 4 Matches aufgestiegen

Gruppe L: Dominik Scherübl – Sashko Dimitrov (BUL) 3:2
  Dominik Scherübl – Maor Shalom (ISR) 0:3
  > Dominik mit 2 Siegen aus 4 Matches aufgestiegen

Schreibe einen Kommentar