6-Reds-EM: Ploner verliert im Achtelfinale

Leider hat Andreas Ploner Donnerstag (1. 6.) bei der EBSA 6-Reds-Europameisterschaft in Shëngjin, Albanien den Einzug ins Viertelfinale verpasst.

Andreas startete die Knock-out-Phase mit einem klaren 4:1 Erfolg in der Runde der letzten 32. Im Achtelfinale setzte es danach eine Niederlage mit gleichem Ergebnis.

Somit beendet Andreas das Turnier an 9. Stelle. Für ihn geht’s nun kommenden Samstag (3. 6.) mit den European Open weiter.

Andreas’ Ergebnisse vom Donnerstag im Detail:

– Last 32: Andreas Ploner – Dorjan Maknori (ALB) 4:1
– Last 16: Andreas Ploner – Alexis Callewaert (FRA) 1:4

Links zur 6-Reds-EM: ÜBERSICHT | KNOCK-OUT | LIVESCORING

Der ÖSBV gratuliert Andreas zum 9. Platz herzlichst und wünscht ihm für die European Open viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar