ASL: Masters-Debütant Hans Nirnberger (HSEBC) gewinnt in Graz

Ein goldenes Debüt für Hans Nirnberger (HSEBC)! Der Wiener, 5-facher Staatsmeister in der Allgemeinen Klasse (2000, 2002-2005), hat sich dieses Wochenende (4.-5. 2.) in Graz bei seinem erstmaligen Antreten in einem Austrian Snooker League Masters-Bewerb ungeschlagen den Turniersieg geholt.

…ASL Masters: 2. Christian Hochmayer, 1. Hans Nirnberger, 3. Bernhard Wallner…

Bis inklusive Viertelfinale konnte sich Hans ohne Frameverlust durchsetzen; danach musste er sowohl im Halbfinale gegen Bernhard Wallner (15 Reds) wie auch im Finale gegen Christian Hochmayer (FBC) jeweils einen 0:2-Rückstand wettmachen. Beide Matches gewann Hans noch 3:2 und sicherte sich so den Turniersieg. Christian wurde Zweiter, Bernhard – nach einem 2:0-Erfolg gegen Richard Kornberger (TSG) im kleinen Finale – Dritter.

Das höchste Break des Turniers war eine 55 von Bernhard Müllner (15 Reds), der diesmal im Achtelfinale ausschied. Die ERGEBNISSE des ersten ASL-Masters-Bewerbs der neuen Saison, bei dem 33 Spieler am Start waren, sind in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar.

In der RANGLISTE ist Christian Hochmayer jetzt die neue Nummer 1 vor Bernhard Müllner und Richard Kornberger. Hans Nirnberger ist nach seiner ersten Teilnahme 13.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Schreibe einen Kommentar