ASL: Nennschlüsse für Grand Prix, Challenges

Die ersten Grand Prix– und Challenge-Turniere der Austrian Snooker League-Saison 2017 finden am 11.-12. Februar statt. Die jeweiligen Nennschlüsse sind wie folgt:

  • Sa-So, 11.-12.: Grand Prix (HSEBC Wien) > Nennschluss kommenden Donnerstag (2. 2.), 18 Uhr
  • Sa, 11.: Challenge Mitte (Bulls Salzburg) > Nennschluss kommenden Samstag (4. 2.), 18 Uhr
  • Sa-So, 11.-12.: Challenge Ost (15 Reds Wien) > Nennschluss kommenden Samstag (4. 2.), 18 Uhr
  • Sa, 11.: Challenge Süd (TSG Graz) > Nennschluss kommenden Samstag (4. 2.), 18 Uhr
  • Sa, 11.: Challenge West (FRSCA Rankweil) > Nennschluss kommenden Samstag (4. 2.), 18 Uhr

Alle Nennungen wie üblich in der ÖSBV-ONLINE-SPORTDIREKTION.

An dieser Stelle möchte der ÖSBV nochmal auf die im ÖSBV-SPORTREGLEMENT 2017 festgelegten Änderungen für Grand-Prix- und Challengeturniere in der Saison 2017 hinweisen:

– Der Grand Prix wird mit 16 Teilnehmern in einem Einfach-K.-o.-Modus gespielt. Fix qualifiziert sind die Top 2 der Rangliste, die Halbfinalisten des letzten Grand Prix sowie die Sieger der vier Challenges. Halbfinali, Spiel um Platz 3 und Finale (alle best-of-7) finden am Sonntag statt.

– Die Challenge Ost ist auf 16 Teilnehmer, die Challenge West auf 8 Teilnehmer reduziert. In den Challenges Ost und Süd sind die Halbfinalisten, in den Challenges West und Mitte die Finalisten, in Challenges, die als Round Robin gespielt werden, der Sieger bei 4 Teilnehmern bzw. die ersten zwei bei 5 oder 6 Teilnehmern, sowie die Aufsteiger aus den Qualifiern für die nächste Challenge fix qualifiziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.