ABL: Martin Schmidt gewinnt letztes Turnier 2016; Werner Rieschl ist jahresbester Spieler

Martin Schmidt (HSEBC) hat Samstag (3. 12.) bei den 15 Reds in Wien das 7. und letzte Austrian Billiards League-Turnier der Saison 2016 gewonnen. Um jahresbester Spieler zu werden, reichte sein 2. Turniersieg der Saison jedoch knapp nicht aus.

…ABL 7/2016: 2. Werner Rieschl, 1. Martin Schmidt, 3. Felix Knoll…
[Foto © 2016 Carl Walter Steiner]

Sein Endspielgegner und Vereinskollege Werner Rieschl beendet die Saison mit nur 14 Punkten Unterschied an 1. Stelle: Werner (der vier Turniere gewann, aber auch zwei Turniere weniger spielte) hat 476 Punkte, Martin 462.

Martin gewann das Finale, in dem beide Spieler mit mehreren hohen Breaks aufzeigen konnten, mit 475:387 Punkten. Platz 3 ging an Felix Knoll (FBC), der Markus Bauer (HSEBC) mit 369:256 schlug. In der Rangliste ist Markus Dritter und Felix Vierter.

Für das höchste Break zeichnete Werner mit einer 80 verantwortlich; Martin erzielte zweimal eine 79.

Am Turnier nahmen acht Spieler teil. Detaillierte ERGEBNISSE stehen in der ÖSBV-Online-Sportdirektion, die ABL-ENDRANGLISTE 2016 auf der ÖSBV-Homepage zur Verfügung.

Neben Werner, Martin, Markus und Felix sind auch Patrick Stegmeier und Emanuel Stegmeier (beide ABC) für die Österreichische Staatsmeisterschaft English Billiards 2016 (am 29. 1. 2017 beim HSEBC in Wien) qualifiziert.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Schreibe einen Kommentar