ASL Allgemeine Klasse: Andreas Ploner erneut jahresbester Spieler

Andreas Ploner vom CSC aus Innsbruck ist auch 2016 der jahresbeste Spieler in der Austrian Snooker League Allgemeine Klasse! Es ist bereits das 5. Mal, dass Andreas eine Saison an der Spitze der ASL-Rangliste abschließen wird. Auch 2010-11, 2011-12, 2012-13 und 2015 war er die Nr. 1 im österreichischen Snooker.

Andreas brauchte Samstag (5. 11.) beim letzten Grand Prix der Saison in Graz nur noch ein Gruppenspiel zu gewinnen, um seine Nr.-1-Position definitiv zu verteidigen. Diesen Sieg holte er sich gleich im ersten Match, und damit war dann auch die letzte rechnerische Möglichkeit verschwunden, dass ihn der zweitplazierte Florian Nüßle (TSG) mit einem Turniersieg noch überholen könnte.

Übrigens gewann Andreas anschließend auch seine restlichen drei Gruppenspiele und zog somit souverän ins Viertelfinale ein. Die Viertel- und Halbfinali sowieso das Endspiel finden Sonntag (6. 11.) ab 10 Uhr, in Anwesenheit eines ORF-Kamerateams, beim TSG (Snookerlounge, Plabutscherstraße 63, Graz) statt. Die ERGEBNISSE des Grand Prix sind in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar.

Der ÖSBV gratuliert Andreas herzlichst!

Schreibe einen Kommentar