ABL: Markus Bauer (HSEBC) holt Turniersieg

Markus Bauer vom HSEBC in Wien hat Samstag (17. 9.) in seinem Heimclub das 5. Austrian Billiards League-Turnier der Saison gewonnen. Markus war im Endspiel mit 436:293 zu stark für Patrick Stegmeier (ABC).

Im Halbfinale hatte Markus gegen die Nr. 1 der ABL-Rangliste, Martin Schmidt (HSEBC), denkbar knapp mit 253:247 gewonnen. In diesem Match erzielte Martin mit einer 70 das höchste Break des Tages. Im anderen Halbfinale konnte sich Patrick gegen Felix Knoll (FBC) mit 309:251 durchsetzen. Im Spiel um Platz 3 gewann Martin gegen Felix 359:323.

Die ERGEBNISSE sind in der ÖSBV-Online-Sportdirektion abrufbar. In der ABL-RANGLISTE bleiben die Top 3 – 1. Martin Schmidt, 2. Werner Rieschl (HSEBC), 3. Felix Knoll – unverändert. Markus Bauer ist jetzt Vierter.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Das 6. und vorletzte ABL-Turnier der Saison 2016 findet am 12.-13. November bei den 15 Reds in Wien statt.

Schreibe einen Kommentar