3-Länder-Vergleich: Österreich gewinnt erneut

Team Austria hat Sonntag (11. 9.) in Nürnberg den 3-Länder-Vergleichskampf mit Deutschland (Bayern) und der Schweiz gewonnen und somit seinen Vorjahrestitel erfolgreich verteidigt.

…Team Austria: Dominik Scherübl, Andreas Ploner, Paul Schopf, Christian Hochmayer,
Hans Nirnberger, Florian Nüßle [Foto: © 2016 Claudia Nüßle]…

Team Austria (mit Christian Hochmayer, Hans Nirnberger, Florian Nüßle, Andreas Ploner, Dominik Scherübl und Paul Schopf) lag nach dem ersten Spieltag noch knapp hinter Deutschland, am Ende gab’s aber einen 5-Punkte-Vorsprung: Österreich hatte 30 Siege und 15 Niederlagen, Deutschland hatte 26-16, und die Schweiz 11-36.

Die Spielerwertung gewann der deutsche Jugendspieler Michael Schnabel mit 10 Siegen und 0 Niederlagen. Team-Austria-Spieler Paul Schopf (6 Siege, 1 Niederlage) wurde Zweiter, Jürgen Kesseler (Deutschland) (5 Siege, 0 Niederlagen) Dritter.

Die 6 Spieler jeder Nation spielten 2 Frames (ein 1:1-Unentschieden war somit möglich) gegen alle Spieler der beiden anderen Nationen. Die innerhalb der Altersklassen geplant gewesenen Doppelpartien mit Stoßwechsel fieln dem Zeitmangel am Sonntag zum Opfer.

WERTUNGEN 3-LÄNDER-VERGLEICHSKAMPF 2016:

> Nationenwertung:

  1. Österreich +15 (30-15)
  2. Deutschland +10 (26-16)
  3. Schweiz -15 (11-36)

> Spielerwertung:

  1. Michael Schnabel (GER) +10 (10-0)
  2. Paul Schopf (AUT) +5 (6-1)
  3. Jürgen Kesseler (GER) +5 (5-0)
  4. Andreas Ploner (AUT) +4 (6-2)
  5. Dominik Scherübl (AUT) & Patrick Einsle (GER) +4 (5-1)

> Herrenwertung:

  1. Österreich +9 (12-3)
  2. Deutschland & Schweiz jeweils -4 (5-9)

> Seniorenwertung:

  1. Deutschland +7 (9-2)
  2. Österreich +3 (7-4)
  3. Schweiz -13 (1-14)

> Juniorenwertung:

  1. Deutschland +7 (12-5)
  2. Österreich +5 (11-6)
  3. Schweiz -8 (5-13)

Detaillierte ERGEBNISSE sind hier abrufbar.

Der ÖSBV gratuliert Team Austria herzlichst!

Schreibe einen Kommentar