4 Nations, Tag 1: Team Austria hat 6 Punkte, Werner Rieschl erzielt 110er-Break

Die 4 Nations Billiards International finden dieses Wochenende (21.-22. 11.) in Glengormley, Nordirland, statt. Nach dem ersten Spieltag dieses jährlichen Vierländervergleichskampfs mit England, Irland und Nordirland hat Team Austria 6 Punkte auf dem Konto – 4 kamen von Werner Rieschl, 2 von Patrick Stegmeier.

Weiters gelang Werner ein sensationelles 110er-Break. Das ist das höchste Break, das jemals von einem österreichischen Spieler in einem offiziellen EB-Match erzielt wurde.

Team Austria, das weiters aus Markus Bauer, Felix Knoll, Stefan Knoll und Martin Schmidt besteht, wird Sonntag, am zweiten und letzten Spieltag, versuchen, die vor einem Jahr aufgestellte Bestmarke von 20 Punkten zu knacken.

Der ÖSBV gratuliert Werner zu seinem Rekordbreak herzlichst und wünscht Team Austria für Sonntag erneut viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar