Q School: Andreas Ploner nimmt erste Hürde

Andreas Ploner ist Freitagabend (15. 5.) überzeugend in die dritte Runde des ersten World Snooker Q School-Turniers in Burton, England, eingezogen. Der 21-jährige Tiroler, der in der ersten Runde ein Freilos hatte, gewann gegen Tahel Miah aus England glatt 4:1 (80-13, 70-28, 51-63, 71-58, 67-60).

Ploners nächster Gegner ist das chinesische Talent Zhao Xintong, das dem Engländer Craig Barber bei seinem 4:0-Sieg keine Chance ließ. Das Match zwischen Ploner und Zhao steht für kommenden Sonntag um 14 Uhr CET auf dem Programm.

Gegen Miah ging Ploner rasch 2:0 in Führung, verlor den dritten Frame aber trotz 39:12-Führung auf Schwarz. Ploner gewann den vierten Frame auf die Farben und entschied das Match in einem Duell um Schwarz, nachdem Miah mit Blau und Rosa auf 60:60 ausgeglichen hatte.

Alle Halbfinalisten der beiden Q-School-Turniere, also acht Spieler ingesamt, bekommen jeweils ein Zweijahresticket für die professionelle Main Tour. Für das Halbfinale des ersten Turniers braucht Ploner noch vier Siege.

World Snooker Q School, Event 1: Live-Scoring | Ergebnisse | Spielplan

Schreibe einen Kommentar