Turnierraster für Q School mit Andreas Ploner

Auch bei der diesjährigen World Snooker Q School vom 14. bis 25. Mai im englischen Burton wird Andreas Ploner aus Innsbruck versuchen, sich einen Platz auf der Profi-Main-Tour zu verdienen.

Die Q School wird im Anschluss an die derzeit in Sheffield stattfindende Weltmeisterschaft ausgetragen und besteht aus zwei Turnieren. Die jeweiligen Halbfinalisten, also 8 Spieler insgesamt, bekommen ein 2-Jahres-Ticket für die Main Tour.

Im ersten Bewerb (14.-19. 5.) hat Andreas in der Auftaktrunde ein Freilos, ehe er in der zweiten Runde auf Tahel Miah (England) treffen wird. Auch im zweiten Bewerb (20.-25. 5.) startet Andreas gleich in der zweiten Runde, wo der Sieger aus der Partie zwischen Ahmed Saif (Qatar) und Thomas J. Dowling (Irland) sein Gegner sein wird.

Andreas muss 5 Matches in einem Bewerb gewinnen, um sich für die Main Tour zu qualifizieren. Die kompletten Auslosungen stehen HIER bei World Snooker als PDF-Datei zum Download bereit. Es haben 166 Spieler aus 22 Nationen gemeldet.

Der ÖSBV wünscht Andreas viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar