ASL Grand Prix: Schopf gewinnt vor Nirnberger

Der amtierende Österreichische Staatsmeister der Allgemeinen Klasse, Paul Schopf (PSSC), hat Sonntag (5. 4.) beim HSEBC in Wien den zweiten Austrian Snooker League Grand Prix der Saison 2015 gewonnen.

Im Finale besiegte er Hans Nirnberger (HSEBC) nach 2:2-Zwischenstand mit 4:2. Im Halbfinale hatte Schopf Jérôme Liedtke (SC Kemmelbach) 4:1 geschlagen, während Nirnberger mit 4:2 für Andreas Ploner (CSC) zu stark gewesen war. Ploner, der mit einer 74 das höchste Turnierbreak erzielte, gewann das Spiel um Platz 3 gegen Liedtke glatt 3:0.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst! Die Ergebnisse sind in der Online Sportdirektion unter „Turniere“ abrufbar. Der nächste Grand Prix findet am 25.-26. April 2015 beim 1. UWBC in Wels statt.

Schreibe einen Kommentar