ASL: Dominik Scherübl gewinnt U21, Masters-Sieg an Clausdieter Franschitz

Für die U21 und die Masters stand dieses Wochenende (21.-22. 6.) jeweils das 5. Turnier der laufenden Austrian Snooker League-Saison auf dem Programm.

Der U21-Bewerb fand Samstag beim TSG in Graz mit sieben Teilnehmern statt und wurde von Dominik Scherübl (15 Reds) gewonnen. Im Finale gewann Dominik gegen Oskar Charlesworth (HSEBC) mit 3:1. Platz 3 holte sich Florian Nüβle (TSG). Dominik, der mit einer 32 auch das höchste Turnierbreak erzielte, bleibt in der U21-Rangliste an erster Stelle.

…ASL U21: M.Konya (4.), O.Charlesworth (2.), D.Scherübl (1.), F.Nüßle (3.)…

Beim Masters-Bewerb beim CSC in Innsbruck ging der Sieg an Clausdieter Franschitz (Bulls), der im Endspiel Bernhard Wallner (15 Reds) 3:1 schlug. Ebrahim Baghi (15 Reds) wurde Dritter und spielte mit 32 das höchste Break des Turniers. Bernhard Müllner (15Reds) trat nicht an, bleibt jedoch Erster in der Rangliste.

Der Ergebnisse sind unter online.austriansnooker.at abrufbar, die Ranglisten hier: U21 | Masters
ÖSBV gratuliert herzlichst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.