ASL: Dominik Scherübl (15 Reds) gewinnt U21, Bernhard Müllner (15 Reds) gewinnt Masters

Die beiden Turnierfavoriten holten sich am Wochenende (22.-23.2.) den ASL-Turniersieg: Dominik Scherübl (15 Reds) gewann den U21-Bewerb, Bernhard Müllner (15 Reds) das Masters-Turnier.

Scherübl gab bei dem als Round-Robin-Fünfergruppe ausgetragenen Turnier in seinem Heimclub in Wien kein Frame ab. Markus Pfistermüller (1. UWBC), der mit einer 79 das höchste Turnierbreak erzielte, wurde Zweiter, Oskar Charlesworth (HSEBC) Ditter. Patrick Stift (HSEBC) wurde als bester U16-Spieler außerhalb der Ränge mit einer kleinen Medaille ausgezeichnet. Scherübl bleibt nach wie vor die Nr. 1 in der Rangliste.

Austrian Snooker League U21-Turnier am 22. 2. bei den 15 Reds in Wien (von links):
3. O. Charlesworth, Sieger D. Scherübl, 2. M. Pfistermüller, bester U16 P. Stift; Foto: M. Eder

Müllner gewann das Finale des Masters-Turniers beim TSG in Graz gegen Richard Kornberger (TSG) 3:1 und erzielte mit einer 43 das höchste Turnierbreak. Platz 3 ging an Ebrahim Baghi vor Alexander Trinkl (beide 15 Reds). In der Rangliste bleibt Müllner in Führung.

 

Austrian Snooker League Masters-Turnier am 22.-23. 2. beim TSG in Graz (von links):
Sieger Bernhard Müllner (15 Reds) und Zweiter Richard Kornberger (TSG)

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Austrian Snooker League 2013-2014:
– 22. 2., Wien (15 Reds): U21 > Ergebnisse [„Turniere“]  |  Rangliste
– 22.-23. 2., Graz (TSG): Masters > Ergebnisse [„Turniere“]  |  Rangliste

Schreibe einen Kommentar