Doris Prasch (ESC) gewinnt ÖStM Damen, Ebrahim Baghi (15 Reds) holt ÖM-Titel Masters

Doris Prasch (ESC) ist die neue Österreichische Snooker-Staatsmeisterin bei den Damen. Doris holte sich Samstag (15. 6.) in Eisenstadt ohne Frameverlust den Titel und erzielte mit einer 25er Clearance auch das Turnier-Highbreak. Platz zwei in dem als Vierergruppe ausgetragenen Turnier ging dank einer besseren Framedifferenz an Jutta Braidt (15 Reds) vor Titelverteidigerin Therese Weihs (15 Reds). Die jahresbeste Spielerin, Barbara Bitriol (ESC), wurde Vierte.

Bei der zeitgleich gespielten Österreichischen Snooker-Meisterschaft für Masters in Wels ging der Titel zum 6. Mal insgesamt und erstmals seit 2011 an Ebrahim Baghi (15 Reds). Ebrahim besiegte im Finale Clausdieter Franschitz (Bulls) mit 3:0. Die 15-Reds-Vereinskollegen Bernhard Müllner und Alexander Trinkl teilten sich den dritten Platz. Clausdieter erzielte mit einer 38 das höchste Break des Turniers.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Österreichische (Staats)Meisterschaften 2013:
– 15. 6., Eisenstadt (ESC): ÖStM Damen > Ergebnisse
– 15. 6., Wels (1. UWBC): ÖM Masters > Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.