ABL: Felix Knoll, Werner Rieschl gewinnen

Die Sieger der zweiten Spielrunde in der Austrian Billiards League, dieses Wochenende (1.-2. 12.) beim HSEBC in Wien, heißen Felix Knoll (FBC) und Werner Rieschl (HSEBC).

Felix Knoll gewann Samstag den Points-Bewerb, nachdem er im Finale Martin Schmidt (1. UWBC) 3:2 besiegte. Schmidt erzielte mit einer 55 das Turnier-Highbreak. Stefan Knoll (FBC) holte sich vor Patrick Stegmeier (ABC) den 3. Platz.

Werner Rieschl setzte sich Sonntag im Endspiel des Timed-Formats 505:386 gegen Patrick Stegmeier durch. Rieschl erzielte mit einem Century von 102 Punkten das höchste Break des Turniers. Felix Knoll sicherte sich vor seinem Bruder Stefan den 3. Rang.

Werner Rieschl bleibt Spitzenreiter in beiden ABL-Ranglisten.

Wenn man die Break-Listen dieser beiden Turniere mit jenen aller anderen vergleicht, die bisher stattgefunden haben, muss man diese beiden Turniere wohl als die bisher besten der ABL einstufen – sicherlich nicht zuletzt eine Folge des Techniktrainings mit PJ Nolan am vorangegangenen Wochenende.

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Austrian Billiards League 2012-2013
– 1. 12., Wien (HSEBC): Points > Ergebnisse | Rangliste
– 2. 12., Wien (HSEBC): Timed > Ergebnisse | Rangliste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.