Grand Prix erneut an Andreas Ploner (CSC)

Der amtierende Österreichische Staatsmeister and jahresbester Spieler der vergangenen Saison, Andreas Ploner vom CSC aus Innsbruck, hat Sonntag (9. 9.) beim TSG in Graz den ersten Austrian Snooker League Grand Prix der neuen Saison gewonnen. Im Endspiel gegen Hans Nirnberger (HSEBC) holte Andreas einen 0:1 und 1:2 Rückstand auf bevor er das Match dank eines 41er Breaks und einer 56er Clearance mit 4:2 gewinnen konnte. Hans erzielte mit einer 87 das Turnier-Highbreak. Platz drei sicherte sich Paul Schopf (Bulls) mit einem knappen 3:2 Erfolg über Jan Egermann (CSC).

Der ÖSBV gratuliert herzlichst!

Austrian Snooker League 2012-2013:
– 8.-9. 9., Graz (TSG): Grand Prix > Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.