Deutschland gewinnt Dreiländervergleich

Deutschland hat dieses Wochenende (26.-27. 5.) in Basel den traditionellen Dreiländervergleich mit Österreich und der Schweiz gewonnen. Das deutsche Team schlug die Schweiz mit 40:32 Frames und Österreich mit 44:28. Da Österreich und die Schweiz sich 36:36 trennten, endete Österreich auf den dritten Rang.

Wie zu erwarten war der ehemalige Main Tour-Profi Lasse Münstermann der überragende Spieler: er gab in seinen 12 Spielen lediglich ein einziges Frame ab. Chau Zi Kim belegte bei den Einzelergebnissen den beachtlichen vierten Rang. Für Österreich spielten auch: Alexander Stadler, Joachim Gantner, Arno Wild, Jan Egermann und Lorenz Propst.

Dreiländervergleich 2012
– 26.-27. 5., Basel (CH): Gesamtergebnis | Einzelergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.