Q School: Andreas Ploner verliert gegen walisisches Supertalent Jackson Page


Für Andreas Ploner ist die World Snooker Q School 2017 leider schon am Donnerstag (18. 5.) zu Ende gegangen. In der zweiten Runde des zweiten und letzten Q-School-Bewerbs in Preston musste sich Andreas, der in der ersten Runde ein Bye hatte, dem walisischen Supertalent Jackson Page 2:4 geschlagen geben.

Q School: Andreas Ploner verliert in Runde 1


Der erste Bewerb der World Snooker Q School 2017 in Preston ist für Andreas Ploner leider schon nach Runde 1 vorbei. Andreas musste sich Dienstag (9. 5.) dem Chinesen Geng Mingqi 1:4 geschlagen geben.

Nachdem er den ersten Frame klar abgeben musste, holte sich Andreas den zweiten Frame eben so klar (1:1). Der dritte Frame ging auf die Farben an Geng (1:2), der in den nächsten beiden Frames jeweils seine erste gelochte Rote als Start eines hohen Breaks (87 bzw. 82) nutzte und somit den 1:4-Erfolg fixierte.

Für Andreas geht es nächste Woche Donnerstag (18. 5.) im zweiten und letzten Bewerb weiter - nach einem Freilos in Runde 1 trifft er dann in Runde 2 auf Jackson Page aus Wales oder Simon Dent aus England.

ÖSBV-Nominierungen für U18/U21-WM in China


Die IBSF Snooker-Weltmeisterschaften für U18 bzw. U21 finden heuer in Peking, China statt. Der U18-Bewerb dauert vom 8. bis 11. Juli, der U21-Bewerb vom 12. bis 16. Juli 2017.

Für diese beiden Turniere hat ÖSBV-Präsident und Sportdirektor Christian Fock folgende Spieler nominiert:

U18:

  • Florian Nüßle
  • Oskar Charlesworth

U21:

David Grace gewinnt Vienna Snooker Open 2017; Florian Nüßle erreicht Viertelfinale


David Grace hat Sonntagabend (7. 5.) in Wien die Vienna Snooker Open 2017 gewonnen. Grace, die Nr. 44 der Weltrangliste, setzte sich in einem hart umkämpften Finale gegen seinen englischen Landsmann Nigel Bond (WR: 72) nach 0:2-Rückstand mit 5:2 durch.

...VSO 2017: Turniersieger David Grace, Runner-up Nigel Bond...

Aus heimischer Sicht sorgte der erst 15-jährige Florian Nüßle für Schlagzeilen. Nüßle wurde der erste Österreicher seit 2013, der bei dem jährlichen Pro-Am-Turnier bis ins Viertelfinale vorrücken konnte. Im Achtelfinale hatte Nüßle sogar den aktuellen Main-Tour-Profi Ross Muir aus Schottland mit 3:2 geschlagen.

Andreas Ploner tritt bei 6-Reds-EM, European Open in Albanien an


Andreas Ploner wird Ende Mai/Anfang Juni bei der EBSA 6-Reds-EM sowie bei den European Open in Shengjin in Albanien antreten. Die 6-Reds-EM fängt am 31. Mai an, die European Open starten am 3. Juni.

Diese Turniere finden unmittelbar vor den EM-Bewerben für Masters, Damen und Teams statt. Auch bei der Masters-EM wird Österreich vertreten sein. Für diesen Bewerb hatte der ÖSBV bereits vergangenen Monat Christian Hochmayer und Ebrahim Baghi nominiert.

Der ÖSBV wünscht allen viel Erfolg!

Andreas Ploner und Referee Erich Pließnig bei der Q School 2017


Andreas Ploner wird auch 2017 versuchen, sich über die World Snooker Q School für die professionelle Main Tour zu qualifizieren. Die beiden Q-School-Events finden vom 9. bis zum 20. Mai im Guild Hall in Preston statt.

Im ersten Bewerb startet Andreas gegen Geng Mingqi aus China. Bei einem Sieg wäre entweder Leigh Robinson aus England oder Lukas Kleckers aus Deutschland sein nächster Gegner.

Im zweiten Bewerb hat Andreas zuerst ein Freilos, ehe er es in der zweiten Runde mit dem Sieger aus der Erstrundenpartie zwischen Jackson Page aus Wales und Simon Dent aus England zu tun bekommt.

Snooker-WM: Standard bietet Fans ein Forum


Am Donnerstag (13. 4.) hat die AUSLOSUNG zur Betfred World Snooker Championship 2017 stattgefunden, am Samstag startet die größte Snookerparty der Welt wieder im Crucible Theatre in Sheffield.

ÖSBV-Nominierungen für Masters-EM in Albanien


Für die EBSA-EM Masters 2017 in Shëngjin, Albanien, die vom 5. bis 10. Juni 2017 stattfinden wird, hat ÖSBV-Präsident und -Sportdirektor Christian Fock folgende Spieler nominiert:

  • Christian Hochmayer
  • Ebrahim Baghi

Der ÖSBV wünscht Team Austria bereits jetzt viel Erfolg!

Die neuesten Uploads

Rangliste Allgemeine Klasse 2017, Turnus 3 von 7 (PDF)

Rangliste Allgemeine Klasse 2017, Turnus 3 von 7 (Excel), für die Vereine (mit Möglichkeit des Sortierens, Filterns etc.)

ÖSBV-Lizenzspieler per 19.5.2017 (PDF)

Rangliste ABL 2017, Turnus 3 von 7 (PDF)

Turnierkalender 2017, v7 (PDF)

Rangliste Doppel 2017, Turnus 2 von 6 (PDF)

Rangliste Masters 2017, Turnus 3 von 6 (PDF)

ÖSBV-Turniermappe 2017, v2 (Excel)

Rangliste U21 2017, Turnus 1 von 6 (PDF)

Ausschreibung ÖSM 2017 Snooker Allgemeine Klasse

Ausschreibung ÖSM 2017 Snooker Damen

Ausschreibung ÖSM 2017 English Billiards Allgemeine Klasse

Ausschreibung ÖM 2017 Snooker U21

Ausschreibung ÖM 2017 Snooker Masters

Ausschreibung ÖM 2017 Snooker Doppel

ÖSBV-Gebührenordnung 2017, v1

ÖSBV-Gebührenordnung 2017, v1 (Änderungen in Rot)

ASL/ABL-Ranglistenpunkte 2017, Vers. 1

ÖSBV-Sportreglement 2017, Version 2 (PDF)

ÖSBV-Sportreglement 2017 (Änderungen in Rot), Version 2

Statut des ÖSBV vom 12. März 2016 (PDF)

Antrag auf Aufnahme in den ÖSBV für Vereine, 2016 (Excel)

ÖSBV-Diziplinarordnung 2016

ÖSBV-Diziplinarordnung 2016 (Änderungen in Rot)

Rangliste Damen 2015, Endstand (PDF)

Snooker-Regeln Version 2.4.2 vom Dezember 2014

Billiards-Regeln Version 2014

6-Reds-Regeln

Fragenkatalog für angehende nationale Snooker-Referees (D/E)

BSO-TeilnehmerInnenliste 2012
ÖSBV-TeilnehmerInnenliste 2012
LetztempfängerInnenliste 2012

web counter
free web stats