Paul Hunter Classic: 3 Österreicher mit Freilos in der 1. Runde

Das Paul Hunter Classic 2017 findet vom 23. bis 27. August in Fürth, Deutschland, statt. Mit dabei sind heuer drei Österreicher: Florian Nüßle, Michael Peyr und Andreas Ploner.

World Snooker hat am Donnerstag (20. 7.) die Auslosung bekannt gegeben. Alle drei Österreicher haben in der ersten Runde ein Freilos. Die jeweiligen Gegner in der zweiten Runde sind:

  • Michael gegen Alex Taubman (WAL) oder Bhavesh Sodha (ENG)
  • Florian gegen Reggie Edwards (ENG) oder Tan Wang Chooi (BEL)
  • Andreas gegen Adam Edge (ENG) oder Fraser Patrick (SCO)

Ab der vierten Runde greifen die aktuellen Main-Tour-Profis ins Geschehen ein. Sollten sie die zweite und dritte Runde überstehen, so würden in Runde 4 Michael auf Peter Lines (ENG), Florian auf Dominic Dale (WAL) sowie Andreas auf Chen Zhe (CHN) treffen.

Die komplette AUSLOSUNG ist bei World Snooker abrufbar.

Der ÖSBV wünscht dem österreichischen Trio beim PHC viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar