ASL Allgemeine Klasse: Florian Nüßle erreicht maximale Punktzahl in Rangliste

Mit seinem 6. Grand-Prix-Turniersieg in Folge hat Florian Nüßle (Bulls) österreichische Snookergeschichte geschrieben: Nach dem 4. Turnus der Austrian Snooker League Allgemeine Klasse 2017 führt Florian die RANGLISTE (PDF) nun mit der maximalen Punktzahl an. Er ist der erste Spieler, der diesen Meilenstein in der Allgemeinen Klasse erreicht. Im November 2011 war dies bereits einmal Alexander Trinkl (15 Reds) bei den Masters gelungen (BERICHT von damals).

…6. GP-Sieg und maximale Punktzahl für Florian Nüßle…
[Foto © 2017 Claudia Nüßle]

Die ASL Allgemeine Klasse umfasst zwar 7 Turnusse, jedoch wird ein Turnier als Streichergebnis aus der Wertung genommen. Somit bleiben Florian ’nur‘ seine 6 Grand-Prix-Turniersiege mit je 1250 Ranglistenpunkten.

Der ÖSBV gratuliert Florian zu diesem großartigen Erfolg herzlichst!

In der aktuellen Rangliste führt Florian (7500 Punkte) jetzt vor Andreas Ploner (CSC, 5600 Punkte), der auf den zweiten Platz zurückgekehrt ist. Dritter ist Markus Pfistermüller (1. UWBC, 3871 Punkte).

Nach der Sommerpause wird die ASL Allgemeine Klasse am 2.-3. September 2017 mit dem Grand Prix in Wels (PSSC) / Salzburg (Bulls) sowie den Challenges in den vier Regionen fortgesetzt.

Schreibe einen Kommentar