Masters-EM, Tag 5: Bernhard Müllner scheidet aus

Mit Bernhard Müllner hat sich Donnerstag (9. 6.) leider auch der vierte und letzte Team-Austria-Spieler von der EBSA Masters-Europameisterschaft 2016 in Vilnius, Litauen, verabschieden müssen.

In der ersten Knock-out-Runde musste sich Bernhard Piotr Murat (POL) unglücklich geschlagen geben. Bernhard gewann die ersten beiden Frames klar, musste die nächsten drei aber seinem Gegner überlassen und verlor somit das Match 2:3. Murat spielt nun in der Runde der letzten 32 gegen Jamie Bodle (ENG).

Die Framescores:
> Bernhard Müllner – Piort Murat (POL) 2:3 > 54-10, 65-22, 44-70, 51-72, 32-67

Hier sind die ERGEBNISSE DER K.-O.-RUNDE.

Für die drei anderen Mitglieder von Team Austria, Christian Hochmayer, Ebrahim Baghi und Richard Kornberger, hatte das Turnier bereits nach der Gruppenphase geendet. Mit den beiden Referees Erich Pließnig und Carl Walter Steiner ist Österreich aber nach wie vor bei der EM vertreten.

Der ÖSBV gratuliert Bernhard zu seinen Leistungen herzlichst!

Schreibe einen Kommentar