U18- & U21-EM, Tag 3: Florian Nüßle stürmt ins U18-Achtelfinale

Nach dem dritten Spieltag der EBSA Snooker-Europameisterschaften für U18 und U21 im polnischen Wrocław/Breslau ist Team Austria mit noch einem Spieler vertreten: Florian Nüßle stürmte Mittwoch (10. 2.) mit zwei klaren Siegen ins Achtelfinale des U18-Bewerbs.

Florian gab bei den letzten 54 und den letzten 32 insgesamt nur einen einzigen Frame ab, und machte mit einer Reihe von hohen Breaks (53, 59 und 67) auf sich aufmerksam. Sein nächstes Match findet Donnerstag um 10 Uhr statt.

Leider endete das Turnier für Oskar Charlesworth mit einer Niederlage in der ersten Knock-out-Runde.

Im U21-Bewerb gewann Markus Pfistermüller sein letztes Gruppenspiel, nach 1:2-Rückstand, mit 3:2. In der ersten Knock-out-Runde war dann leider Schluss für Markus – trotz einer 2:0-Führung inklusive 56er-Break. Philipp Koch verlor leider auch sein letztes Gruppenspiel und verpasste somit den Aufstieg in die Knock-out-Phase.

Die Ergebnisse vom Mittwoch im Überblick:

> EBSA U18-EM 

KNOCK-OUT-PHASE:

Runde der letzten 54:

  • Florian Nüßle – Darragh Cusack (IRE) 3:1  [Florian Break 53]
  • Oskar Charlesworth – Michał Kotiuk (POL) 0:3

Runde der letzten 32:

  • Florian Nüßle – Eklent Kaçi (ALB) 3:0  [Florian Breaks 59, 67]

Runde der letzten 16 (Achtelfinale):

  • Florian Nüßle – Niel Vincent (FRA)  [Donnerstag, 11. 2., 10 Uhr]

> EBSA U21-EM

GRUPPENPHASE:

  • Gruppe C: Markus Pfistermüller – Shea Moore (NIR) 3:2
  • Gruppe J: Philipp KochAndrei Orzan (ROU) 1:3

KNOCK-OUT-PHASE:

Runde der letzten 48:

  • Markus Pfistermüller – Andres Petrov (EST) 2:4  [Markus Break 56]

Der ÖSBV gratuliert Oskar, Markus und Philipp zu den gezeigten Leistungen, und wünscht Florian viel Erfolg im Achtelfinale!

Und hier geht’s zum LIVESCORING

Schreibe einen Kommentar