Billiards-WM, Long-up: Steiner steigt in Runde der letzten 32 auf; Schmidt ausgeschieden

Tolle Nachricht aus Leeds (ENG): Carl-Walter Steiner hat sich bei der World Billiards Championship 2015 für die am Montag (26. 10.) stattfindende Runde der letzten 32 des Long-up-Bewerbs qualifiziert.

Carl-Walter stieg nach zwei gewonnenen Matches als Dritter aus der Gruppe C auf und trifft nun Montag auf Wayne Doyle (IRE). Es wird 500 up gespielt. Alle Matches der Runde der letzten 32 sind HIER auf world-billiards.com abrufbar.

Für Martin Schmidt hingegen hat das Turnier leider in der Gruppenphase geendet. Martin konnte in der Gruppe D zwar einen Sieg verbuchen und dabei ein starkes 84er-Break erzielen, für den Aufstieg reichte das leider nicht.

Die Detailergebnisse:

GRUPPE C:

Carl-Walter Steiner – Robert Hall (ENG) 106:400  [Hall: 81, 98, 72]
Carl-Walter Steiner – Fraser Durham (CAN) 278:400  [Steiner: 56]
Carl-Walter Steiner – Jim Burke (SCO) 400:291  [Steiner: 50]
Carl-Walter Steiner – Trevor Smith (ENG) 400:288 [Steiner: 64]

GRUPPE D:

Martin Schmidt – Gaye Jones (ENG) 400:193  [Schmidt: 84]
Martin Schmidt – Mike Russell (ENG) 37:400  [Russell 127, 171, 69u]
Martin Schmidt – Eddie Fielding (ENG) 285:400
Martin Schmidt – Arthur Winn (ENG) 185:400  [Winn: 61, 80]

Alle Ergebnisse der Gruppenphase des Long-up-Bewerbs stehen HIER auf world-billiards.com zur Verfügung.

Der ÖSBV gratuliert Carl-Walter zum Aufstieg und Martin zu den gezeigten Leistungen herzlichst, und wünscht Carl-Walter viel Erfolg in der Knock-out-Phase.

Schreibe einen Kommentar